yx

Prepaid Karte aufladen

Wer sich ein Handy zulegen möchte, um im Notfall erreichbar zu sein oder selbst telefonieren zu können, denkt schnell darüber nach, sich eine Prepaidkarte für das Handy zuzulegen. Das Prepaidhandy kann man ganz normal im Technikshop oder im Handyshop erwerben. Um die Prepaidkarte für das Handy aufzuladen, bekommt man Karten im Supermarkt oder an der Tankstelle zu kaufen. Auf diese Weise verfügt man über ausreichend Guthaben, um auch einmal etwas länger zu telefonieren. Allerdings ist anzumerken, dass man auch dann noch einen Notruf absetzen kann, wenn die Prepaidkarte für das Handy leer ist.

Eine Prepaidkarte für das Handy macht vor allem dann Sinn, wenn man das Handy verschenken möchte. Kinder und Jugendliche müssen erst lernen, mit den Kosten, die sie verursachen, entsprechend umzugehen. Das gelingt ihnen am einfachsten, wenn sie ein bestimmtes Budget zur Verfügung gestellt bekommen. Da die Prepaidkarte für das Handy mit einem gewissen Guthaben aufgeladen wird, kann der Jugendliche auch nur über dieses Guthaben verfügen. Sobald das Geld also abtelefoniert ist, kann mit dem Telefon so nicht mehr telefoniert werden. Man bleibt jedoch erreichbar. Wer also darüber nachdenkt, seinem Kind ein Handy zur Verfügung zu stellen, ist mit einem Prepaidhandy sehr gut bedient.

Sobald also das Thema Handy als Geschenk für ein Kind oder einen Jugendlichen auf den Tisch kommt, sollte man immer auch das Prepaidhandy im Hinterkopf behalten. Sobald die Handykarte leer ist, kann mit dem Telefon zwar nicht mehr kommuniziert werden, man bleibt jedoch erreichbar. In der Regel ist das das Wichtigste.